Archiv für das Tag 'Einkauf'

Markus

Wine in Black

“Also irgendwann kriegen die jeden” meintäge meine Holde als ich Ihr die Webseite von Wine in Black zeigte. Sie sollte recht behalten. Auch mich haben die jungen Macher der Seite gekriegt. Mir gefällt die tägliche Mail mit meist zwei Empfehlungen, welche sehr gut beschrieben sind. Es gibt die drei Kategorien Aktionen, Entdeckungen und Bestseller. Die Spielregeln von Wine in Black:

  • Die Aktionen sind immer zeitlich begrenzt, schnell bestellen lohnt sich deshalb besonders!
  • Alle Weine sind nur in einer limitierten Menge zum Aktionspreis verfügbar: Wenn weg, dann weg!

Ich lade euch ein die Webseite zu besuchen und tolle Angebote zu entdecken. Hier der LINK.

Dafür werde ich glatt nochmals nach Bilbao fliegen. Die Stadt, das Guggenheim, die Tapas, die Bars, die Menschen und dann noch dieser Schinken. Wir haben uns letztes Jahr bei unserem Spanientrip ein großes Stück Pada Negra mitgebracht und der ist absolut super. Beim ersten Mal sind wir an den geschlossenen Rolläden vorbei und fanden die Bemalung witzig

geschlossen

aber geöffnet war es dann das Schlaraffenland für uns – der Himmel voller Schinken –

2011_Geburtstag_Andrea__Stephan_Bilbao_Gänse_Essen 443.JPG

Pata Negra. Gedultsam reihten wir uns in die Schlange der wartenden Spanier ein und studierten die leider nur auf spanisch vorhandene Karte. Aber Pada Negra konnten wir irgendwie lesen und es war klar – das muss mit in den Koffer, koste es was es wolle. Dazu noch ein paar andere Kleinigkeiten der Leckereien und seit Wochen geniesen wir den mürben, markanten Geschmack des Schinken und würden ganz gerne wissen was in der Beschreibung zum Geschäft steht. Kann uns jemand helfen? http://www.dolcecity.com/bilbao/2008/06/jamones-claudio-jamon-pata-negra-en-bilbao.asp

Heute haben wir einen Ziegenkäse darin eingewickelt, kurz angebraten und zu einem winterlichen Salat als Vorspeise genossen. Klasse!

Vom Dienstag 30.11 – Sonntag 5.12.2010 in Tübingen.

Auch in diesem Jahr bietet das Schokoladen-Festival einen hochwertigen Markt, auf dem Schokoladen- Spezialisten aus Frankreich, Kolumbien, Italien, Österreich, Dänemark, Ghana, USA, Niederlande,  Belgien, der Schweiz und ausgesuchte Häuser aus Deutschland ihre feinen Produkte vorstellen und verkaufen.

  • großer Schokoladenmarkt in der historischen Altstadt
  • über 1000qm Ausstellerfläche
  • über 100 Schokopfad-Stationen
  • Schoko-Einkaufsnacht am Sa. 4.12.2010
  • Schoko-Kulinarium
  • Pralinenkurse
  • Schoko-Menüs in den Restaurants
  • Schoko-Massagen
  • Schoko-Kunst
  • Schoko-Ausstellungen
  • Schoko-Tastings
  • Schoko-Filme
  • Schoko-Konzert mit Christina Rommel & Band
  • Schoko-Kochkurse
  • Schoko-Podiumsdiskussion
  • Schoko & Wein
  • Schoko & Whisky
  • Seminar Frauen lieben Schokolade
  • und vieles mehr 

Schokolade, der Stoff, aus dem die süßen Träume sind, ein Stoff, dem schon die Mayas göttliche Herkunft nachsagten, hat seit seinem Siegeszug in Europa Kunst und Literatur beflügelt, und deshalb wird auch in Tübingen neben der Präsentation kulinarischer Köstlichkeiten ein umfangreiches kulturelles Begleitprogramm auf die Segnungen der Schokolade aufmerksam machen.
Das Tübinger Schokoladen-Festival bietet den Spitzenmanufakturen und exklusiven Chocolatiers die Gelegenheit, dem begeisterten Publikum erlesene Produkte zu präsentieren – und dem Publikum bietet sich eine einzigartige Möglichkeit, die Vielfalt der Schokolade und den Charme der Tübinger Altstadt kennen zu lernen.

Unter nachfolgenden Links finden Sie 3 E-Flyer auf YouTube:
chocolART Spot 1
chocolART Spot 2
chocolART Spot 3