Pia

Schoko-Madeleines ….

… oder ich hab doch jetzt wirklich zum zweiten Mal die tolle Madeleines-Form benutzt. Die Silikonformen sind klasse. Auf der Suche nach einem schnellen ung guten Sonntags-Nachmittags-Kaffee-Geb√§ck wurde im Lust auf Genuss Heft f√ľndig. Allerdings habe ich die Angaben mal wieder halbiert. Das Original schreibt f√ľr 12 Madeleines, eine Form. Meine Form hat nur 9 Mulden und ich dachte mir. 6 Madeleins reichen auch.

Also f√ľr die 1/2 Menge dann:

45 g Butter zerlassen.

1 Ei, Mark einer halben Vanillestange und 1/4 TL Zitronenschale ca. 5 Min. aufschlagen.

20 g geschälte und gemahlene Mandeln mit ca. 1 EL Kakaopulver, 35 g Mehl und 1/2 TL Backpulver mischen und unter die Ei-Masse heben.

1-2 EL kandierter sehr fein gehackter Ingwer – bei mir war es in Sirup eingelegter Ingwe und die fl√ľssige Butter z√ľgig unterr√ľhren. 30 min. kaltstellen.

Backofen auf 200 Grad (keine Umluft) vorheizen.

Form einfetten mit Mehl ausst√§uben und dann ca. 12-15 min. backen. Ausk√ľhlen mit Kakao oder Puderzucker best√§uben

Und so war binnen ca. einer 3/4 Stunde ein prima Ausflug nach Frankreich gemacht und hat super geschmeckt. Das lange warten bis der Teig √ľber Nacht geruht hat, entf√§llt hier komplett und das Ergebnis sind auch fluffige Madeleines. Oder wie ist Eure Meinung?

Pia

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.