Markus

Natur Pur ?!?

Wir hatten letztes Wochenende Gäste aus der Gegend von Freiburg zu Besuch, da wir gemeinsam am Samstag einen Kochabend China mit 16 Gästen durchgeführt haben. Am Sonntag mussten wir nach der Anstrengung zuerst ein wenig ausschlafen und haben dann einen Ausflug auf die schwäbische Alb unternommen. Wir wollten zeigen, in welch herrlicher, naturverbunden Gegend wir leben. Eingekehrt sind wir dann in einem bekannten Biohotel-Restaurant, benannt nach einer schönen Blume, dessen hervorragende Küche (Feinschmecker 1 F) unter der Leitung des Sohnes steht, der in namhaften Häusern seine Lehrjahre absolvierte.

Ob es am eigenen Demeterhof liegt, das weiss ich nicht. Jedenfalls war unser Naturerlebnis nachhaltig. Nachdem wir zunächst im Garten Platz genommen und Speisen und Getränke bestellt hatten, bemerkten wir eine ungewöhnlich große Anzahl von Mücken, welche uns belästigten. Im Freien kann das schon mal vorkommen. Insbesondere wenn Stallgebäuden in der Nähe sind. Daraufhin beschlossen wir in die Gasträume umzuziehen, damit wir wenigstens in Ruhe essen können.

Leider hat das gar nichts genützt. In meinem ganzen Leben habe ich noch nie mit sovielen Mücken mein Essen teilen müssen. Dutzende Mücken auf den Speisen, Mücken im Glas, Mücken in der Flasche… Mücken, Mücken.

 Suppentopf mit Mücken

Nirgends irgend eine Initiative zu entdecken der Plage Einhalt zu gebieten. Da nützt es nichts, daß das Essen gut und preiswert war. Ich jedenfalls werde, zumindest im Sommer, nicht mehr dort einkehren.

3 Kommentare zu “Natur Pur ?!?”

  1. Dirkam 21.08.2008 um 23:00

    Mücken?!? Das sieht so aus, als ob das Exemplare der gemeinen Stubenfliege sind.

  2. Markusam 22.08.2008 um 10:11

    Mit mehr als 80 000 bekannten Arten bilden die Zweiflügler, zu welchen die Fliegen und die Mücken zugeordnet sind, die viertgrößte Ordnung im Tierreich. Da kann es zu Verwechslungen kommen. Hier sei als Erklärung angeführt, daß in Teilen Süddeutschlands (auch da wo ich herkomme) umgangssprachlich Fliegen als ‚Mücke‘ oder ‚Muck‘ bezeichnet werden.

  3. Hildeam 23.08.2008 um 13:35

    Offensichtlich wissen auch die Fliegen oder Mücken die Qualität der verwendeten Bio-Produkte zu schätzen.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben