Pia

Frühling auf dem Teller

April 2013 012

So sah gestern abend der Frühling aus. Fast zu schön zum reinbeißen. Aber dann kam noch das Aha – der Frühling schmeckt auch noch ganz toll.

Also raus in den Garten oder auf die Wiese und Ausschau halten nach: Scharbockskraut, Sauerampfer, Brennessel, Bärlauch, Vogelmiere, Spitzwegerich, Knoblauchrauke, Gundermann, Geißfuß, Schafgarbe, Leimkraut, Wildlauch …
Die gesammelten Kräuter fein hacken und mit Sonnenblumen- oder Rapsöl oder Distelöl vermischen und salzen
Brot mit Quark/Frischkäse bestreichen, die Paste darauf verteilen und dann mit den Blüten zur Frühlingswiese ausschmücken.

Und dann ist Frühling
Pia

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben